Erfahrung im Digitaldruck Glas

Die Anfänge des digitalen Direktdrucks bei Glas Trösch gehen zurück auf die Firma Rometsch Digital in Hohentengen/Baden-Württemberg. Im Jahr 2008 investierte das Unternehmen in neue Technik für den Digitaldruck auf Glas und anderen Werkstoffen. Als eines der ersten Firmen in Deutschland konnte so ein innovatives Verfahren zur Herstellung von bedruckten Oberflächen in High-Definition-Qualität angeboten werden. Seit 2012 zählt Rometsch Digital zur Glas Trösch-Gruppe.

Technische Ausstattung für den Digitaldruck Glas

Der „Bereich Digitaldruck Glas“ in der Glas Trösch Gruppe verfügt über leistungsfähige Digitaldrucker, die einzelne Werkstücke wie auch Serienprodukte bis zur Materialdicke von 50 Millimeter und in Einzelabmessungen von bis zu 3.000 x 2.000 Millimetern bedrucken können. Mit dem in vielen Jahren gewonnenen Know-how zählt das Team zu den führenden Spezialisten auf dem Gebiet der Glasveredelung und im Speziellen im Bereich des digitalen Direktdrucks.